Freiberuflichkeit

Yvonne Kafka – professionelle Texterin & Online-Redakteurin

By 12. März 2019 No Comments

Wie heißt denn dein Blog? Diese Frage wird häufig gestellt, wenn ich erzähle, dass ich Texterin bin. Darauf folgt die Überraschung, dass ich keinen eigenen Blog habe, sondern für andere schreibe. In meinem beruflichen Alltag machen Blogs sogar einen relativ großen Anteil aus. Die Bandbreite der Themen ist ziemlich groß. Unter anderem habe ich Blogbeiträge in den Bereichen Fashion, Smart Living und Dachsanierung geschrieben.

Jetzt freue ich mich, dass ich ab sofort auf die Frage eine positive Antwort geben kann. Ich habe diesen Blog und er wird nur von mir betrieben, denn er ist Teil meiner Webseite!

Worum geht es in diesem Blog?

Dieser Blog zeigt meine Arbeit als Freelancer und Texterin. Hier werde ich Texte einstellen, die die Arbeit selbst beschreiben und anderen eine Hilfe sein können, für die das Thema Freiberuflichkeit oder Texter interessant ist. Da es auch ein halbwegs persönlicher Blog ist, kommen Texte abseits des Jobs natürlich auch hier herein.

Warum ich über meine Arbeit als freiberufliche Texterin schreibe?

Ich glaube, dass sich immer mehr Menschen für eine Arbeit im digitalen Umfeld interessieren. Dieser Bereich ist vielseitig und ideal, um freiberuflich zu arbeiten. Ich selbst bin sehr froh über diese Entscheidung. Als ich in die Freiberuflichkeit ging, war ich Angestellte in einem Start-up. Nebenbei habe ich getextet und musste mich irgendwann entscheiden. Denn ich war an dem Punkt, an dem ich weder den Job im wachsenden Unternehmen noch den der Texterin nur noch nebenbei leisten konnte. Also gab ich den Job auf und widmete mich ausschließlich der Webtexterei.

War der Weg in die Freiberuflichkeit richtig?

Definitiv! Ich habe es bisher nicht bereut. Vor allem zwei Gründe sind es, die meinen Berufsalltag positiv gestalten:

Ich schreibe über unterschiedliche Themen in verschiedenen Textarten. Je nach Auftrag formuliere ich kurze Beiträge, die die neuesten Trends umreißen. Noch lieber sind mir allerdings gehaltvolle Texte, die eine umfassende Recherche benötigen. Dadurch werde ich selbst zur Expertin und kann das Fachwissen meiner Auftraggeber in die Sprache der Kunden/ Leser übersetzen.

Als freiberufliche Texterin bin ich die perfekte Ansprechpartnerin für Marketingmitarbeiter, Webseiteninhaber und Redaktionsleiter im regionalen Umfeld. Das betrifft natürlich Erftstadt, aber auch Köln, Bonn oder den Rhein-Erft-Kreis. Die meisten Texte schreibe ich für Auftraggeber aus Deutschland und der ganzen Welt. Denn für meine Arbeit muss ich nicht vor Ort im Unternehmen sein.

Der zweite wichtige Grund, weshalb ich gerne freiberuflich arbeite, ist die zeitliche und örtliche Flexibilität! Webseiten, Blogs und generell das Internet kennen weder Zeit noch Raum. Das bedeutet für mich, dass ich unabhängig arbeiten kann. Die Auftraggeber und ich vereinbaren neben den Inhalten einen Abgabetermin für die Texte. Wie ich arbeite, um diesen einzuhalten, spielt keine Rolle. Nur das Ergebnis ist am Ende relevant!

Wenn ich dir helfen kann oder du mehr über mich erfahren möchtest, kannst du mich gerne HIER kontaktieren!

Viele liebe Grüße! ?